• 1IMG_8301
  • 2IMG_8314
  • 6IMG_3607
  • 7SN855077
  • 8IMG_0592
  • 9IMG_3916
Die Griffe und Rosetten werden in Handarbeit gesäubert und restauriert (1. und 2. Bild). Erst wenn sie gereinigt sind, kann eine Patina entstehen.

Bei den alten Türgriffen ist z.T. der alte Vierkantstift verdreht oder beschädigt. In diesen Fällen wird er durch einen neuen Vierkantstahl mit 8 x 8 mm ersetzt (2. Bild). Soll der historische Türgriff in ein modernes Türschloss eingesetzt werden, dann macht es ebenfalls Sinn einen neuen Vierkantstahl einzuarbeiten, weil dann in der Drückernuss eine absolute Passgenauigkeit gegeben ist.

Zum Service gehört eine optimale Montagevorbereitung: Wird die Türstärke bzw. die Stärke der Nuss des Schlosses angegeben, dann wird die Griffgarnitur auf die notwendige Länge eingestellt, sodass dann vor Ort eine leichte und unkomplizierte Montage möglich ist.

Im Bereich Historismus werden auch Fenstergriffe angeboten (3. Bild). Diese Fenstergriffe sind u.a. unter Fenstergriff 139 im Untermenü "Accessoires" zu finden.

Für Wohnungseingangs- und Schiebetüren werden auch Stossgriffe angeboten. Diese sind unter "Schiebetüren - Stossgriffe" (4. Bild), "Windfangtüren - Stossgriffe" (5. Bild) und ""Accessoires - Stossgriffe" (6. Bild) zu finden.